Über uns

Logo_TheaterMaeuseDie liebevolle emotionale Bindung zwischen Kindern und uns Betreuerinnen steht bei unserer Arbeit an erster Stelle.

Daher legen wir viel Wert auf Nähe, Gehalten- und Umsorgtsein und gegenseitige Würdigung.
Der ständige Austausch und ein gutes vertrauensvolles Miteinander mit den Eltern liegen uns sehr am Herzen. Nur so kann das Kind Vertrauen fassen und sich gut entwickeln.

Die Fähigkeit zum Lernen und zur Weiterentwicklung ist im Kind selbst angelegt.
Die Kinder sind von sich aus neugierig, aufmerksam, interessiert und motiviert. Sie setzen sich, nach ihrem eigenen Tempo und Interesse, in immer umfassenderer Weise mit ihrer Umwelt auseinander und entwickeln ihre Fähigkeiten.

Bei den „Theatermäusen“ bieten wir an:

  • Malen, Kneten, Schneiden
  • Singen, Musizieren, Tanzen
  • Kochen, Backen, Alltagserfahrungen, Körperpflege
  • Turnen, Klettern, viel Bewegung und Körpererfahrung
  • Rollenspiele, Bilderbücher, Bauen
  • Wasserspiele, Experimente, Naturerfahrungen

Ein strukturierter Tagesablauf, der von immer wiederkehrenden Ritualen geprägt ist, hilft den Krippenkindern, sich im Alltag zu orientieren, Stabilität und Zuverlässigkeit zu erfahren.

Um dem Kind und den Eltern die Eingewöhnung zu erleichtern, arbeiten wir nach dem „Berliner Eingewöhnungsmodell“. Sanft eingewöhnte Kinder sind aufnahmebereiter für Lernerfahrungen und können leichter Sozialkontakte knüpfen. Sie lassen sich bei Kummer besser trösten, werden selbstbewusster und haben weniger Angst verlassen zu sein.

Wenn Sie mehr Informationen zu unserer Konzeption wünschen, können Sie sich diese hier als PDF herunterladen
Herzliche Grüße
das Krippenteam

Wir betreuen ihr Kind:

Theatermäuse - Team
Doris Schmitt; Birgit Graser; Angelika Burger; Lore Lamprecht